1. Mannschaft:

Das Trainer-Team unter Leitung von Mike Brown wird in diesem Jahr, wenn die Pandemie Einschränkungen es zulassen, die Mannschaft in der NRW-Liga coachen.

2021 – Auch wenn wir alle noch nicht wissen was uns diese Saison erwartet, hoffen wir doch, dass wir wieder spielen können und dabei unser Bestes geben. Denn „heiß darauf“ ist das Team auf jeden Fall! Wir halten euch über unsere Social Media Kanälen auf dem Laufenden. Stay tuned.

2021 – NRW-Liga – Gruppe Ost (Details folgen)

 

 

History:

2014 – Die TuS Iserlohn Titans, das waren zu Anfang 10 Schüler und ein Coach, die beschlossen haben einen neuen Verein zu gründen. Im September 2014 trafen sich dann fast 20 Interessierte junge Männer im Alter von 17 bis 24 auf dem Kunstrasen des Sportzentrums am Hemberg.

2015 – Aus dem Traum eines Footballteams wurde Anfang des Jahres eine Abteilung des TuS Iserlohn und die ersten Mitglieder konnten gewonnen werden. Ende 2015 zählte die Abteilung bereits über 60 Mitglieder.

2016 – Bevor das Seniors Team nach 2 Jahren Aufbau in den eignen Ligabetrieb starten sollte, ermöglichten die Bergisch-Land Phoenix einigen Spielern im Zuge einer Vereinsfreundschaft erste Erfahrungen auf dem Platz zu sammeln.

2017 – Ging es dann richtig los, mit einem Kader von 62 Herren starteten die TuS Iserlohn Titans in die erste Saison und konnten die Hinrunde ungeschlagen beenden. Zum Ende der Saison sicherte man sich mit einem Sieg über die Duisburg Seahawks den Aufstieg in die Landesliga.

2018 – Neue Liga neues Glück. Wie das Team feststellen musste ist die zweite Saison meist härter und vor allem schwieriger zu bewältigen als die erste. Nach einem langsamen Start von 0 – 3 konnten die Titanen die Brilon Lumberjacks im Sauerland Derby bezwingen. Mit dem Schwung des Heimsiegs reiste das Team nach Lippstadt, wo die ungeschlagenen Eagles für einen Dämpfer vor der Sommerpause sorgten. 1 – 4 lautete die Bilanz im Herbst, allerdings wurde nun erbittert um den Klassenerhalt gekämpft und dieser erreicht.

2019 – Im zweiten Jahr in der Landesliga trugen Abgänge im Team und die teilweise doppelt so hohe Teamstärke der Gegner zur Verschlimmerung der Lage bei. Als dann gegen Mitte der Saison immer mehr Spieler verletzungsbedingt ausfielen, blieb den Trainern nicht weiters über als die Mannschaft aus dem Spielbetrieb zu nehmen. Doch gerade dies wurde vom Verein nun als Chance genutzt Klarheit in die Strukturen, die Identität und die Ausrichtung des Vereins zu bringen. So wurden im weiteren Verlauf des Jahres neue Kontakte geknüpft, das Team hinter dem Team neu aufgebaut und der Weichen für die nächste Saison gestellt.

2020 – Trotz der Corona bedingten Absage der Saison, aber Dank dem neuen Trainergespann,  kann der Optimismus, das Engagement und der Ehrgeiz der Mannschaft nur mit dem Wort „unkaputtmachbar“, beschrieben werden. Dem Vorstand gelang es in diesem Jahr zwei amerikanische Coaches, die bisher in der zweiten Liga gecoacht haben, für das Team zu gewinnen. Mike Brown (mit über 30 Jahren Footballerfahrung) und David Colvin (Weggefährte von Mike Brown während seiner Zeit in der GFL 2 in Gießen) führten die Titans zum grandiosen 50:08 Sieg im Pink Ribbon Bowl gegen die Elsen Knights. Leider war dies Corona bedingt auch das einzige offizielle Match des Jahres. Nichts desto trotz, wurde das ganze Jahr an der Fitness (teils einzeln im Lockdown) und am Spielverständnis (teils im online-coaching) gearbeitet.